Anfahrt

Brauerei Gasthof Zwoenitz i.E.

Grünhainer Straße 15 08297 Zwönitz/Erzgebirge

Telefon: 03 77 54 / 5 99 05 Fax: 03 77 54 / 5 99 06

Historie

Das Bierbrauen hat in Zwönitz eine lange Tradition. Bier zählte anfangs zu den gebräuchlichen Lebensmitteln. Damals war es jedem brauberechtigten Bürger erlaubt, in einem gewissem Zeitraum Bier herzustellen. Das Recht des Bierbrauens wurde „Reih um“ weitergegeben.

1862 verkauften 87 Zwönitzer Bürger ihre Braurechte für 80 Taler an den Braumeister Eckelmann. Besagter braute gewerblich und erwarb 1879 das städtische Brauhaus.

Am 08.Juli 1874 ließen die Herren Heinrich Flade aus Chemnitz und Weberfaktor Kunze aus Niederzwönitz den Bau der künftigen Brauerei an der Oberen Gasse (später Annaberger Strasse) beginnen. 1875 nahm die „Felsenkeller-Brauerei“ zu Zwönitz, Flade & Kunze, den Betrieb auf und braute bis etwa 1922.

Nach 75 Jahren „Abstinenz“ wurde die alte handwerkliche Tradition des Bierbrauens in Zwönitz wieder zu neuem Leben erweckt. Am 17. Mai 1997 wurde im alten „Schützenhaus“ später ORWO Ferienheim, wieder eine Brauerei im Gasthof eröffnet. 10-20 Hektoliter Bier werden hier wöchentlich, streng nach dem Deutschen Reinheitsgebot, hergestellt.

Der Vorteil unserer Biere ist, dass sie aufgrund von wegfallenden Transportwegen nicht filtriert werden müssen und daher noch genügend Hefe enthalten, die hauptverantwortlich für den Reifeprozess ist.

Unter dem Einsatz von Bierhefe entsteht so vor den Augen unserer Gäste ein reines, unverfälschtes Naturprodukt, indem reichhaltige Vitamine, Mineralien und natürliche Geschmacksstoffe enthalten sind.

Trinken Sie deshalb das Bier mit vollem Genuss – nach alter Tradition.

Wohl bekomm`s!

Copyright Brauerei Gasthof Zwönitz i.E. 2016